Queere Vielfalt

Als Arbeitsgemeinschaft und Teil der GEW Hessen wollen wir die Vielfalt in der hessischen Bildungslandschaft weiter sichtbar und wirksam werden lassen. Für uns ist diese Arbeit aber nicht nur Aufgabe einer AG, sondern der gesamten hessischen GEW. Deshalb laden wir alle interessierten GEW-Mitglieder und andere Interessierte ein, sich an Aktionen zu beteiligen und aktiv gegen Diskriminierung vorzugehen. Mehr über queere Vielfalt und unsere AG ist hier nachzulesen.

 

 

Vielfalt in Hessen

Kommentar AG Queere Vielfalt der GEW Hessen HLZ 1-2/2022: Demokratie und Menschenrechte

Trans*, inter*, nicht-binär

Geschlechtliche Vielfalt in Bildungseinrichtungen HLZ 1-2/2022: Demokratie und Menschenrechte

Landtagswahl Hessen 2018: Wählen gehen

Zeit aufzustehen für eine Pädagogik der Vielfalt - LesBiSchwule Lehrer_innen der GEW Hessen fordern Fortführung einer offenen und zukunftsweisenden…

Respekt und Antidiskriminierung

Eine Frage der Haltung? Fachtagung

Fachtagung "Inklusive Vielfalt"

"Vom professionellen Umgang mit Identität und Geschlecht in der Schule" 27. September 2016 Vorträge

Vielfalt inklusive

Vom Umgang mit LSBTIQ im Schulalltag HLZ 11/2016: Inklusive Vielfalt


Homosexualität und Schule | Für Vielfalt in der Schule

"Du schwule Sau" ist das meistgebrauchte Schimpfwort an deutschen Schulen. Gleichzeitig liegt das Suizidrisiko bei homosexuellen Jugendlichen drei bis vier Mal höher als bei heterosexuellen.
Deshalb sind wir für Vielfalt in der Schule.

Wir sind lesbische, schwule, bisexuelle Lehrer_innen, Referendar_innen und Lehramtsstudierende. 

Wir wollen Geschlechtergerechtigkeit in der Schule und mehr Akzeptanz für das Anderssein, damit niemand diskriminiert wird. 

Wir setzen uns dafür ein, dass vielfältige Lebensweisen auch in der Schule sichtbar und lebbar werden. 

Mehr auf www.schwulelehrer.de

GEW Hessen für eine vielfältige und mündige Gesellschaft, Demo Nov. 2016

„Demo für alle“ behauptet: Sie seien eine „Demo für ALLE“. 

Richtig ist: Bei der „Demo für alle“ handelt es sich um wenige ultrakonservative und christlich-fundamentalistische Gruppen, die aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen. In Hessen hat sich der Landeselternbeirat von den Kritikpunkten dieser Gruppen am hessischen Lehrplan zur Sexualerziehung distanziert.

Unsere Argumente auch im Flyer


          Inhalte


              Themenschwerpunkt der HLZ
              11/2016: Inklusive Vielfalt


              Vorstellung der Fachgruppe


             Vorstellung der AG


             Positionspapier


        Kontakte


          Anfragen an die AG

           queere-vielfalt@gew-mailer.de

         Ansprechpartner:innen:

             Mareike Klauenflügel
             Tina Bereidenich
             Heiko Rohde