1. Tag der unbezahlten Arbeit für Grundschullehrkräfte am 13. November 2018

Aktionen der GEW-Kreisverbände in Hessen am 13. November

Darmstadt: 14.30 Uhr | Luisenplatz vor der Sparkasse

  • Ansprache der Grundschulkollegin Sabine Joa
  • Zum Anlass passendes gemeinsames Lied
  • Abschließendes Luftballonsteigenlassen
  • „A13 für alle“-Kekse und -Tassen“

Frankfurt: 14.15 Uhr | Staatliches Schulamt, Stuttgarter Straße 18–24

  • 14.15 Uhr Anfang und Auftakt mit Musik, einem Schluck Kaffee und Keks:
  • 14.25 Uhr Beginn der Kundgebung
  • Lied "A 13 für alle!" von den Marburger Kolleginnen | Text zum Mitsingen wird verteilt
  • Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Ansprachen: Sebastian Guttmann, Gesamtpersonalratsvorsitzender Frankurt | Karola Stötzel, Stellv. Vorsitzende GEW Hessen
  • 15.30 Uhr Ende der Kundgebung
  • Vertreterinnen des Schulamtes werden anwesend sein

Friedberg: 14.30 bis 16.30 Uhr | Kaiserstraße, vor altem Johgebäude

Motto: „Wir wollen nicht die Krümel, sondern den ganzen Keks!“

  • Auch an die Parteien im Landtag haben wir Einladungen verschickt. 
  • 16.15 Uhr sollen die Unterschriftenlisten an die anwesenden Politiker übergeben werden

Fulda: 14.30 Uhr | Vor dem Staatlichen Schulamt, Josefstraße 22

  • Rede
  • Kaffee, Plätzchen und Musik
  • und eine Luftballonaktion

Gießen: 16.00 Uhr | Anne-Frank-Schule, Großen-Linden

  • Treffen der örtlichen Personalräte der Grundschulen

Hanau (Treff in Rodenbach): 14.00 Uhr | Achtung: Mittwoch, 14. November 2018 | Adolf-Reichwein-Schule, Rodenbach 

  • Gezeigt wird ein Trauerspiel der hessischen Bildungspolitik in drei Bildern, das unterhaltsam unsere schulischen Probleme darstellt.

Heppenheim: 14 Uhr |  Vorm Staatlichen Schulamt, Weiherhausstraße 8c

Motto: „Wir wollen nicht die Krümel, wir wollen den ganzen Keks!“

  • Beginn mit heißen Getränken und Keksen 
  • Rede einer GEW-Vertreterin
  • Übergabe der gesammelten Unterschriftenlisten an einen politischen Vertreter der Grünen

Kassel: 17.00 bis 18.00 Uhr | Opernplatz

  • Aktion zu A 13 für alle
  • Musik von "Blech und Schwefel"
  • Reden: Birgit Koch, Vorsitzende der GEW Hessen | Johannes Batton, BV Norhessen und Vorsitzender KV Witzenhausen  
  • Glücksrad
  • Überlastungsanzeigen in einer besonderen Darbietung

Marburg: 15.00 Uhr | Marktplatz

  • Kundgebung mit Lied
  • und dann geht es mit einem Bollerwagen zum Staatlichen Schulamt
  • 16 Uhr Übergabe eines Briefes an den Leiter des Staatlichen Schulamtes

Offenbach: 15 Uhr |  Vor dem Staatlichen Schulamt, Stadthof 13

  • Übergabe eines offenen Briefs an die Amtsleitung
  • und dazu Plakate und Glühwein mit GEW Kekse

Wiesbaden: 14 Uhr | Treff am Kultusministerium, Luisenplatz

Motto: „Wir wollen nicht die Krümel, wir wollen den ganzen Keks!“

  • Auftakt ab 14 Uhr bei Glühwein und Keksen
  • Lied „A 13 für alle!“ von den Wiesbadener und Rheingauer 
  • KollegInnen/ Text zum Mitsingen wird verteilt
  • Ansprache von Annette Dietz (stellvertretende GPRLL Vorsitzende) und 
  • Johanna Browman(Mitglied Vorsitzendenteam KV Wiesbaden Rheingau) mit Bezugnahme auf einen Artikel des Wiesbadener Kuriers vom 12.11.2018 „Grundschulen überfordert“
  • 15 Uhr Übergabe unserer Forderungen an den Kultusminister Dr. Lorz

Aufruf