Welches Europa wollen wir? Bildungsurlaub in Frankreich

La Bégude-de-Mazenc, Provence

13. bis 21. April 2019

Ein Seminar im FIEF zum Stand und zu den Perspektiven des deutsch-französischen Verhältnisses

Der Wahlsieg Emmanuel Macrons bei den Präsidentschaftswahlen 2017 ließ das Verhältnis von Deutschland und Frankreich wieder ins Zentrum des politischen Interesses rücken. Es bleibt jedoch spannungsgeladen und voller Unwägbarkeiten. Die politische Auseinandersetzung um die von Macron vorangetriebenen neoliberalen „Reformen“ wirft die Frage nach den Grundstrukturen der französischen Politik auf. Das traditionell konfliktreiche Verhältnis zwischen parlamentarischer und außerparlamentarischer Bewegung scheint auch in der „Ära“ Macron fortzubestehen. Das Seminar rückt im Vorfeld der Europawahl die Frage  „Welches Europa wollen wir?“ ins Zentrum.

Vorbereitungstreffen

Das Seminar beginnt mit einem vorbereitenden Treffen in den Räumen der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (Schloss Dornberg) am Samstag, 23.März 2019 von 10 bis 14 Uhr. Frank Nonnenmacher, er publiziert
auf der Website „Hinter den Schlagzeilen“ zum Thema „Die Nachbarn verstehen“, informiert über die aktuelle politische Entwicklung in Frankreich. Das Treffen dient auch dazu, sich kennenzulernen und für die Fahrt nach La Bégude Fahrgemeinschaften zu organisieren.

Flyer

Über die Homepe von lea bildungsgesellschaft buchen und alle Infos zum Bildungsurlaub: Link