Personalräte- und Vertrauensleute-Konferenz

Mi 26.2. | 9–15 Uhr | Haus der Jugend, Kassel

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„höchste Identifikation und Zufriedenheit mit dem Beruf - höchste Belastung und schlechte Arbeitsbedingungen“. Das ist der zentrale Befund verschiedener Arbeitszeitstudien.

Das Kultusministerium wiederholt immer wieder, dass es noch nie so viele Lehrerinnen und Lehrer im hessischen Schuldienst gab wie heute. Über die Grundunterrichtsversorgung hinaus erhalten Schulen 4% bzw. 5% zusätzliche Stellen. Doch wie werden diese zusätzlichen Ressourcen verteilt? Und wer muss an der Verteilung beteiligt werden? Wir stellen mit Euch Transparenz her.

Kann der in Aussicht stehende Digitalpakt für bessere Lern- und Arbeitsbedingungen sorgen? Die Digitalisierung mag für das Lehren und Lernen neue Möglichkeiten eröffnen. Gleichzeitig erwachsen daraus weitere Arbeitsfelder, die zusätzlich bewältigt werden müssen, wie z.B. die Administration der neuen digitalen Welt sowie die Auswahl, Herstellung und Bereitstellung neuer Materialien. Die GEW hat die notwendigen Rahmenbedingungen beschrieben. Ohne den Einfluss von Personalräten und Vertrauensleuten können diese nicht erreicht werden.

Wir laden Euch deshalb herzlich zu einer gemeinsamen Schulungsveranstaltung für Personalräte und GEW-Vertrauensleute ein. Eure Bildungsgewerkschaft GEW will gemeinsam mit Euch den Schulalltag gestalten.

Das Vorsitzendenteam der GEW Nordhessen
Heike Ackermann Carsten Leimbach Andrea Michel

Einladungsflyer mit Programm