Auch 2019: Aufruf zu Aktionen für "A 13 für alle"

Grundschullehrerinnen und -lehrer verdienen mehr!

Bald ist es wieder soweit! Am 13. November 2019 treten wieder viele engagierte GEW-Kolleginnen und -Kollegen öffentlich für eine gerechte Bezahlung der Grundschullehrkräfte in Hessen ein!  

In jedem Jahr ist der 13. November derjenige Tag, an dem die Bezahlung der Grundschullehrkräfte im Vergleich zu allen anderen Lehrämtern in Hessen endet!  

Vor den Herbstferien hatten wir Euch im Schulversand unsere GEW- Ansichtspostkarten und das Plakat mit dem Koffermotiv „A 13 für alle – Da geht die Reise hin“ zugesandt! Sieben Bundesländer haben sich schon entschieden A 13 zu zahlen! Jetzt  geht darum, dass sich die „großen Fünf“ Bundesländern endlich auch bewegen. Die ersten Dominosteine sind bereits bundesweit herausgebrochen, es ist dringend Zeit, dass Hessen mehr als nur lobende Worte für Grundschullehrkräfte findet und sich endlich für A 13 entscheidet.

Hessen steht im bundesweiten Vergleich der Besoldung 2019 heute abgeschlagen an der viertletzten Stelle bei der gleichzeitig höchsten Unterrichtsstundenverpflichtung! Dass der Mangel an ausgebildeten Lehrkräften in Hessen sehr viel höher ist als vom Kultusminister angegeben, hat die GEW Hessen nachgewiesen.

Wir wissen auch, dass es inzwischen Grundschulen gibt, an denen der reguläre Unterricht im Umfang von bis zu 20 Prozent von dafür nicht ausgebildeten Vertretungslehrkräften gehalten wird!

Dies alles sind Argumente für die Aufwertung nach A 13! Damit wir wieder mehr ausgebildete Grundschullehrkräfte für die Schulen in Hessen gewinnen!

Seid deshalb auch mit Eurer Schule dabei und unterstützt zusammen mit Eurem Kollegium die Aktionen in Eurem GEW-Kreisverband!

Bitte nehmt Kontakt zu Euren GEW-Kreisvorständen auf, um zu erfahren, was vor Ort konkret geplant ist!

Wir haben im Landevorstand mit den Kreis- und Bezirksvorständen besprochen, nach besten Möglichkeiten Kontakt mit den regional zuständigen Landtagsabgeordneten der CDU und Grünen aufzunehmen, um  am
13. November die Übergabe eines  „Sparzwerges“ zu organisieren.

Ein Vorschlag ist es, Koffer mit den sieben Postkarten zu „schmücken“ und diese demonstrativ vor den Wahlkreisbüros abzustellen. Als „Geschenk“ hinterlassen wir den „Sparzwerg“, der in einem gepackten Koffer mit einem „Schlusslicht Hessen“ im Arm sitzt.

Natürlich seid Ihr frei, Euch andere, kreative Aktionen zu überlegen! Ganz wichtig: Sendet Eure besten Fotos an die GEW Hessen, grafik@gew-hessen.de. Wir veröffentlichen die schönsten Fotos und Aktionen auf www.gew-hessen.de/mitmachen/a-13-fuer-alle-november-2019.

Viel Spaß und Erfolg bei Eurem Aktionstag am 13. November 2019! Bringen wir den nächsten Dominostein für „A 13 für alle!“ erneut ins Wanken.
Vielen lieben Dank an alle, die mitmachen!