Frankfurt für Frauenrechte

Demo und Kundgebung

24. März 2018

  • 12.00 Uhr Start Palmengartenstraße | Demo in die Innenstadt
  • 13.30 Kundgebung Paulsplatz

In der Fastenzeit demonstrieren fundamentalistische Christ_innen, sogenannte Lebensschützer_innen von „40daysforlife“, 40 Tage lang unmittelbar vor der Beratungsstelle von pro familia mit „Mahnwachen“ gegen das Recht von Frauen auf reproduktive Selbstbestimmung.

Wir solidarisieren uns mit den ratsuchenden Frauen und den Mitarbeiter_innen der Beratungsstellen. Das breite gesellschaftlichen Bündnis „Frankfurt für Frauenrechte“ macht mit zahlreichen Aktionen klar: rechtpopulistische und frauenverachtende Gruppierungen haben in Frankfurt nichts zu suchen.

Wir erwarten, dass das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt diese Rechtsgüter erneut abwägt und die Mahnwachen auf Plätze verweist, von denen aus es zu keinerlei Beeinträchtigungen des anonymen Zugangs zu Beratungseinrichtungen mehr kommen kann. Das Beratungsgesetz sieht ausdrücklich vor, dass es bei der Beratung keinerlei Beeinflussung von außen geben darf. 

Frankfurt ist stark für Frauenrechte.

Flyer