Einstellung: Wen kann ich ansprechen?

Über die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt für Lehrkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte an Schulen, Einstellungsprognosen und die verschiedenen Einstellungsverfahren (Rangliste, schulbezogene Einstellung, befristete Vertretungsverträge) können sich Bewerberinnen und Bewerber am einfachsten auf der Internetseite des Hessischen Kultusministeriums informieren.  

Hessisches Kultusministerium
Luisenplatz 10
65185 Wiesbaden

 06151–3682 0

www.kultusministerium.hessen.de

Das zentrale Einstellungsverfahren („Rangliste“) erfolgt in Hessen über die Zentralstelle Personalmanagement Lehrkräfte (ZPM) im Staatlichen Schulamt Darmstadt.

Dort erhalten Interessierte viele nützliche Informationen und können sich telefonisch oder per E-Mail über „ihre“ Einstellungssituation erkundigen.

Hier findet man auch die Durchwahlnummern der zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt
- ZPM -
Rheinstr. 95
64295 Darmstadt

 06151–3682-0

www.schulamt-darmstadt.hessen.de

www.schulamt-darmstadt.hessen.de (ZPM)

Der Hauptpersonalrat der Lehrerinnen und Lehrer beim Hessischen Kultusministerium (HPRLL) ist personalvertretungsrechtlich für die ZPM zuständig.

Hier können Bewerberinnen und Bewerber Informationen über Einstellungsverfahren, Einstellungschancen und Versetzungen einholen.

Bei Anfragen per E-Mail bittet der HPRLL darum, im Betreff die Buchstaben „ZPM“ voranzustellen.

Hauptpersonalrat der Lehrerinnen und Lehrer
beim Hessischen Kultusministerium
Luisenplatz 10, 65185 Wiesbaden

 0611–3682533
 0611–3682091
 hauptpersonalrat@hprll.hessen.de

Für Fragen zu den konkreten Bedingungen in den einzelnen Schulämtern sind die dortigen Gesamtpersonalräte (GPRLL) die besten Ansprechpartner.

Darüber hinaus steht die GEW Hessen ihren Mitgliedern für Tarif-, Besoldungs- und Rechtsfragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.